Darmreinigung

Der Darm zählt für uns Menschen zu eines der wichtigsten Organe und sollte vor allem in der heutigen Zeit nicht unbeachtet bleiben, denn viele Giftstoffe und schädliche Bakterien können unseren Darm belasten oder gar schädigen. Eine Darmreinigung kann Abhilfe schaffen und Ihr Wohlbefinden erheblich steigern.


© Eskymaks, Darmreinigung


Über 30.000 chemische Substanzen aus der Umwelt und der Nahrung belasten unser Leben täglich und diese muss unser Darm am Ende des Tages schließlich verarbeiten. Die Folgen sind, dass unsere Darmflora nachhaltig geschädigt wird und positive Bakterien die dabei helfen unsere Verdauung im Gleichgewicht zu halten reduziert werden. Diese können sogar alarmierend gestört und durch eine geschädigte Darmschleimhaut das Immunsystem immens belasten. Es gibt viele Gründe für eine Darmreinigung. Wir haben Ihnen mal wichtige Warnsignale zusammen gefasst, damit Sie wissen wann eine Darmreinigung für Sie die richtige Entscheidung ist.

Wann sollten Sie eine Darmreinigung durchführen?

  1. Leiden Sie an den negativen Symptomen der Wechseljahre und haben die Wechseljahresbeschwerden satt? Dann ist die Darmreinigung eine Möglichkeit Ihren Körper zu unterstützen die Hormonumstellung aktiv zu begleiten.
  2. Menschen mit einer mangelhaften Vitalstoffversorgung oder einer gestörten Darmflora leiden oft an starken Depressionen oder an Angstzuständen. Sind Sie oft grundlos traurig und möchten etwas daran ändern? Eine Darmreinigung könnte Ihnen zu mehr Wohlbefinden verhelfen und Ihnen mehr Vitalität im Leben geben.
  3. Möchten Sie Ihren Körper aktiv entgiften und ihm dabei helfen sogenannte „Schlacken“ und Ablagerungen abzubauen. Eine Darmreinigung könnte die Selbstheilkräfte Ihres Organismus erheblich steigern und Ihr Immunsystem nachhaltig stärken.
  4. Leiden Sie an Nahrungsmittelunverträglichkeit und haben schon viel versucht um dem ein Ende zu bereiten? Eine Darmreinigung konnte schon vielen Gleichgesinnten helfen sich wohler zu fühlen und zukünftig zu essen was einem gerade schmeckt und Lust bereitet.
  5. Fühlen Sie sich sehr oft schlapp und energielos und haben das Gefühl ein Burnout steht Ihnen kurz bevor? Vielleicht spielt Ihnen Ihr Darm auch gerade nur übel mit und Sie sollten eine Darmreinigung in diesem Fall nicht unterschätzen.
  6. Versuchen Sie schon seit längerer Zeit abzunehmen oder ihr Wunschgewicht zu halten? Ihr Darm spielt dabei eine der wichtigsten Rollen und unterstützt Sie dabei. Nicht selten ist eine geschädigte Darmflora schuldig an einem nervigen Übergewicht.
  7. Haben Sie bereits mehrere Antibiotika-Therapien hinter sich? Medikamente sind total schädlich für Ihren Darm und töten die positiven und enorm wichtigen Bakterien Ihrer Darmflora ab. Sie haben bei einer Aufbaukur während der Darmreinigung die Möglichkeit diese hilfreichen Bakterien wieder natürlich aufzubauen.
  8. Blähungen, Verstopfung oder Durchfall sind nervig und können nach einer Darmreinigung für eine lange Zeit hinter sich gelassen werden. Oft liegen derartige Beschwerden nicht nur an einer fehlerhaften Ernähung, sondern können aus anderen Quellen wie zum Beispiel durch Umwelteinflüsse entstehen und dadurch die Darmflora belasten und enorm schädigen.
  9. Leiden Sie eventuell an einer Form der Autoimmunerkrankung und möchten Ihren Körper so gut es geht in ein gesundes und harmonisches Gleichgewicht begleiten? Der Darm ist für ein hormonelles Gleichgewicht für Menschen enorm wichtig und sollte gepflegt werden.
  10. Sie wollen an Ihrer Schönheit arbeiten. Ekelhafte und nervige Themen wie Augenringe, unreine Haut, schlaffes Bindegewebe endgültig in ihrem Leben abhaken und mehr Glanz in Ihr Haar bringen? Der Darm kann Ihrer Schönheit ganz neue Formen geben. Probieren Sie eine Darmreinigung aus und überzeugen Sie sich selbst vom Ergebnis.
  11. Leiden Sie sehr oft an Infektionen der Atemwege, an bakteriellen Infekten oder auch an immer wiederkehrende Pilzinfektionen? Eine natürliche Darmreinigung kann durchaus helfen Ihre Abwehrkräfte aktiv und nachhaltig zu stärken. Bereits nach einer einzigen Reinigungskur fühlen Sie einen Unterschied und können in Zukunft selbstbewusster durchs Leben gehen.

Der Körper kann sich oftmals nicht vollständig selbst reinigen

Das Ziel des menschlichen Körpers ist es immer ein gesundes Gleichgewicht zu halten. Deshalb ist die selbstreinigende Funktion ein natürlicher Vorgang. Dieser natürliche Vorgang wird jedoch oft von chemischen und eher unnatürlichen Stoffen wie beispielsweise Konservierungsstoffen in Nahrungsmitteln gestört und kann sich von selbst nicht oder nur schwer wieder aufbauen. Aber auch Bewegungsmangel und Medikamente stören dieses sogenannte Gleichgewicht, welcher Sie vor Krankheiten schützen soll. Der Organismus schafft es dann nicht mehr so leicht Nahrung zu verdauen und das unumgängliche Ergebnis ist, dass Ihr gesamtes Wohlbefinden am Ende darunter leidet.

Das Ergebnis einer Darmreinigung ist vom Grad der Steigerung in Sachen Wohlbefinden immer unterschiedlich, jedoch fühlen Sie sich definitiv besser, wohler und gestärkter. Inwieweit sich Ihr Wohlbefinden mit einer Darmreinigung steigern lässt, hängt von ihrem ursprünglichen Zustand ab und von der Art und Weise wie und wie oft die Darmreinigung dann auch durchgeführt wird.

Critch Detox ist eine von Ärzten und Apothekern empfohlene Kur für Leber und Darm
In der 30-Tage Detox-Kur von Critch erhalten Sie insgesamt 90 Kapseln und 40 leckere Shakes, um Ihren Körper bei der Entschlackung zu unterstützen und ihm wertvolle Vitamine und Mineralstoffe zuzuführen. Sie fördern dabei die Funktion Ihrer Leber und Ihrem Nervensystem. Außerdem tragen die Inhaltsstoffe zu einer gesunden Darmflora und einem normalen Energiestoffwechsel bei. Zudem stärken die Inhaltsstoffe Ihr Immunsystem und verringern Müdigkeit, was zu Ihrem Wohlergehen aktiv beiträgt. Zur Produktseite von Critch Detox.

Eine gesunde Darmflora unterstützt die Leber bei ihren Funktionen

Bei der Studie American Society for Microbiology welche online veröffentlicht wurde, wurden Testmäuse mit natürlichen und positiven Darmbakterien versehen. Die Besiedlung der Mäusedärme mit freundlichen Darmbakterien löste unter anderem mehrere positive Prozesse in der Leber aus, wie zum Beispiel die Umwandlung von Zucker (Glukose) in Stärke (Glykogen) und Fett (Triglycerid) für die kurz- und langfristige Energiespeicherung, was automatisch einen positiven Einfluss auf sowohl den Blutzucker- als auch den Cholesterinspiegel nach sich ziehen kann und das Wohlbefinden erheblich steigern lässt. Der Darm arbeitet also eng mit anderen Organen zusammen.

Wie kann eine Darmreinigung ablaufen und wie lange dauert sowas?

Eine strikte Vorgabe wie eine Darmreinigung abläuft gibt es auf keinen Fall und wird von Ihnen entschieden. Eine Reinigung des Darms kann zum Beispiel 10 Tage oder auch bis zu 3 Monate lang durchgeführt werden, wobei letztere deutlich intensiver ist. Auch eine Darmdusche ist dabei nicht Pflicht. Es wird Wert darauf gelegt die Darmflora wieder so gut es geht ins Gleichgewicht zu bringen. Dazu werden Stoffe meist in Kapseln zu sich genommen die Bakterien im Darm natürlich bei der Arbeit unterstützen sollen. Sogar die Dosis dieser Kapseln muss nicht immer nach dem Hersteller oder Verkäufer eingehalten werden. Empfindliche Menschen können hierbei auch nur die halbe Dosis einnehmen, um bei einer Darmreinigung nicht unnötig leiden zu müssen. Wählt man während der Zeit der Darmreinigung eine vitalstoffreiche und basische oder wenigstens basenüberschüssige Ernährung oder baut man einige Suppentage, Safttage oder Fastentage in den Kurplan mit ein, intensiviert sich die innere Reinigung massiv und entlastet den Darm während dieser für ihn sehr wichtigen Zeit. Eine Darmreinigung mit Nahrungsergänzungsmitteln ist zudem wesentlich effektiver.

Die Hauptbestandteile einer wirksamen Darmreinigung

  1. Flohsamenschalen – Immer in Pulverform zumeist in Kaspseln verpackt soll man laut Verkäufer diese täglich über einen längeren Zeitraum kurz vor der Nahrungseinnahme schlucken. Das Ergebnis in Pulverform wird in Fachkreisen auch Psyllium genannt und während der Darmreinigung der Lockerung von Ablagerungen im Darmtrakt sowie zur Lösung von Schadstoffen und Stoffwechselabfallprodukten. Flohsamen sollen außerdem das Wachstum darmfreunlicher Bakterien unterstützen. Die Europäische Arzneimittelagentur in London hat die Wirksamkeit und Sicherheit von Flohsamenschalen im Oktober 2006 in Form eines „EU Herbal Monograph“ bescheinigt. Flohsamenschalen werden auf Grund ihrer Quellwirkung im Magen auch zur Unterstützung der Gewichtskontrolle und Adipositasbehandlung eingesetzt.
  2. Bentonit – Bentonit ist Mineralerde und arbeitet bei der Darmreinigung eng mit dem feinen Flohsamenschalenpulver zusammen, denn die Mineralerde bindet die gelösten Ablagerungen und Toxine und schleust diese beim Stuhlgang aus dem Körper hinaus. Beim Kauf sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass es für das innere des Körpers geeignet ist – erhältlich in Kapselform oder in Pulverform für die schnelle Einnahme. Adsorption durch Mineralerden ist eine sehr effiziente Art der Entgiftung und wird bereits seit Jahrzehnten praktiziert.
  3. Probiotikum – Auch die Probiotikum unterstützen die Darmflora damit diese in Zukunft besser wieder alleine zurecht kommt und effektiver arbeiten kann. Unter der Bezeichnung versteht man Darmbakterien. Zum Kauf stehen ebenfalls Kapseln oder flüssige Lösungen zur Einnahme mit viel Wasser. Laut einer repräsentativen Studie, welche auf der Webseite der American Society for Microbiology veröffentlicht wurde, scheinen die nützlichen Darmbakterien auch einen äußerst positiven Einfluss auf andere Organe und deren Funktionen zu haben.

Welche Zusatzstoffe unterstützen meinen Darm bei der Reinigung?

  1. Sango Meeres Koralle – Wenn Sie von einer Übersäuerung Ihres Körpers durch Konservierungsstoffe und weiteren Stoffen in unserer heutigen Nahrung ausgehen oder davon überzeugt sind, dass Ihre bisherige Ernährungsweise Ihnen nicht ausreichend Mineralstoffe und Spurenelemente liefern konnte, können Sie das Flohsamen-Bentonit-Probiotikum-Darmreinigungsprogramm mit einem natürlichen Mineralstoffkomplex ergänzen.
  2. Grapefruitkern-Extrakt – Sind Sie auf eine Darmreinigung gestoßen, da Sie häufig an Pilzinfektionen leiden und möchten dagegen aktiv vorgehen? Dann könnten Sie Ihr Darmreinigungsprogramm mit Grapefruitkern-Extrakt, einem natürlichen Mittel gegen Pilze und schädliche Bakterien, ergänzen.
  3. Chlorella-Algen – Diese Algen binden sehr gut weitere Schadstoffe wie Schwermetalle im Körper und schwemmen diese ebenfalls während dem täglichen Stuhlgang aus dem Körper. Mit Sicherheit kein Pflichtprogramm bei einer klassischen Darmreinigung jedoch definitiv nicht ungesund und sehr zu empfehlen.
  4. Gerstengras – Gerstengrad unterstützt sehr umfangreich den Darm, denn er unterstützt bei der Gesundung der Darmflora, wirkt aktiv gegen Enzündungen im Darmtrakt, verhindert Verstopfung oder Durchfälle auf natürliche Weise und verhindert die Entstehung von Darmkrebs auf pflanzlichem Wege. Auch mal zwischendurch zu empfehlen.

Wie läuft eine Darmreinigung in den häufigsten Fällen ab?

  1. Darmreinigung mit der Darmdusche – Viele überzeugte Darmreiniger empfehlen zu Beginn die Darmdusche mit dem Duschkopf. Hierzu kann man verschiedene Aufsätze kaufen, um sich danach selbst einen Einlauf zu verpassen. Das wird mehrfach ausgeführt, um Ablagerungen zu entfernen. Einige Menschen führen auch derartige Prozeduren an sich durch, um sich auf den bevorstehenden passiven Analsex vorzubereiten, um üble Überraschungen zu vermeiden.
  2. Strikter Ernährungsplan die nächsten 1-3 Monate – Bei der Ernährungsumstellung soll der Darm während der Darmreinigung nicht stark belastet werden. Viel Flüssigkeit und balaststoffreiche Ernährung sollten fast schon Pflicht bei einer Darmkur sein. Viele Experten raten zu ausgewogenen und gesunden Shakes.
  3. Tägliche Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln – Gezielte Nahrungsergänzungsmittel mit wichtigen Stoffen zur Reinigung von Darm und darmfreundliche Bakterien für den aktiven Aufbau der eigenen Darmflora führen natürlich zu einem anderen Ergebnis als eine Darmreinigung ohne diese Zusatzstoffe.

Leber und Darm in 30 Tagen reinigen: Detox Shake mit Kapseln amazon icon
Studien belegen die Wirksamkeit dieser Nahrungsergänzung: Kapseln gegen Wechseljahresbeschwerden amazon icon
Täglich alle wichtigen Vitamine für den Körper: Pflanzlicher Vitamin Shake amazon icon

Die Informationen in unseren Artikeln werden nach bestem Wissen und Gewissen unsererseits weitergegeben. Sie sind ausschließlich für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

5 Kommentare

    • Oh Ihr Armen. Ich wfcnsche Euch ganz schnelle Genesung. War vor 3 Wochen auch bei uns zu Gast, hatte sich aber betiers nach 2 Tagen wieder verzogen. Drfcck Dir die Daumen, dass es schnell wieder besser geht. Ganz liebe GrfcdfeBine

  • […] Darmreinigung […]

    • Lieber Chris, liebe Merci,ich wfcnsche Euch ganz schnell ganz gute Besserung!Was Ihr ffcr die armen Seelen leestit, kann man mit Worten nicht beschreiben, deshalb danke ich Euch von ganzem Herzen!!!!P.S. Danke, dass Ihr Euch so ffcr ICE eingesetzt habt, ich hoffe, er ruht in Frieden und wusste Euere Mfchen noch zu sche4tzen!Macht weiter so,liebe GrfcdfeErika Reichert mit Anhang

  • […] Darmreinigung […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *