Lucuma-Pulver

Das sogenannte Lucuma ist als Superfood bekannt und eine sehr köstliche, süßliche Frucht, welche auf dem Lucuma Baum vor allem in Südamerika oder Peru wächst und aufgrund der gesunden Wirkung bei vielen ernährungsbewußten Menschen beliebt ist. Bereits die Inkas vor etlichen Jahren haben die Frucht als gesunde Zuckerquelle und als ein Symbol der Fruchtbarkeit geschätzt.


© kjekol, Lucuma


Die Frucht mit Antioxidantien, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralien wird heute noch als Inka-Gold bezeichnet. Damit die Frucht länger hält und besser im europäischen Raum verkauft werden kann, gibt es die Lucuma in Pulverform zu kaufen. Es ist nahezu unmöglich eine frische Lucuma in Europa zu Gesicht zu bekommen, vor allem weil die subtropische Frucht sehr schnell verdirbt.

Das gesunde Superfood Lucuma

Das Pulver der Lucuma schmeckt unheimlich süß und hat zugleich einen niedrigen glykämischen Wert. Der niedrige Wert wirkt sich sehr positiv auf den Blutzuckerspiegel aus und fördert das Wohlbefinden des Menschen – er ist der ideale Zuckerersatz für Diabetiker.

Laut verschiedenen Studien wirkt sich der Verzehr von Zucker oder auch künstlichem Süßstoff wahnsinnig schlecht auf die Gesundheit aus und begünstigt die Entstehung einer Reihe moderner Krankheiten. Lucuma-Pulver dagegen enthält eine Vielzahlt an gesunden Inhaltsstoffen wie Mineralstoffen Eisen, Kalium, Kalzium und Phosphor, welche eine gesunde Zellfunktion unterstützen. Außerdem enthält das Pulver den Inhaltsstoff Niacin. Dieser Stoff hilft den Cholesterinspiegel zu regulieren. Zusammen mit den großen Mengen an B-Vitaminen, Kohlenhydraten und Ballaststoffen fördert das Pulver eine leichtere Verdauung und einen regelmäßigen Stuhlgang. Durch den weiteren Inhaltsstoff Beta-Carotin fördert das Lucuma-Pulver das Immunsystem aktiv.

Lucuma-Pulver als Geheimtipp für schöne Haut

Schon das Inka-Volk hat die Lucuma-Frucht als Heilmittel für Wunden und Entzündungen der Haut verwendet. Einige Studien ergaben sogar, dass ein regelmäßiger Verzehr von Lucuma sich positiv auf die Haut auswirkt, Falten verringern und einen Anti-Aging-Effekt haben kann.

Die Inhaltsstoffe Carotinoiden wie auch Beta-Carotin sorgen für die optimale Zellerneuerung und verleihen der Haut eine strahlenden und frischen Glanz. Ein regelämßiger Konsum des Pulvers verändert laut neuen Studien sogar die Hautfarbe und man wirkt jünger. Linien und Falten auf der Haut reduzieren sich.

Laut einer Untersuchung der Universität in New Jersey hat das Pulver der Lucuma eine reparierende Wirkung auf die menschliche Haut. Akne und weitere Hautkrankheiten oder Hautbeschwerden können somit gelindert oder reduziert werden.

Andere Studien haben bereits vor Jahren berichtet, dass der Stoff Beta-Carotin im Körper den Sonnenschutz der Haut erhöht. Die Haut kann sich somit besser gegen die Sonnenstrahlen schützen und Sonnenbrand kann so verringert werden. Wer sich oft und viel der Sonne aussetzt, sollte den Konsum dieses Inhaltsstoffes erhöhen. Der Verzehr von 90 bis 180 Milligramm des Nahrungsergänzungsmittel Beta-Carotin jeden Tag, kann den eigenen Sonnenschutzfaktor auf 4 erhöhen. Je höher der Sonnenschutzfaktor der eigenen Haut, desto eher kann sich diese vor den schädlichen UV-Strahlen schützen.

Das Lucuma-Pulver in die tägliche Ernährung einfließen lassen

Durch den süßlichen Geschmack und der Pulverform kann man das Pulver sehr gut als Zuckerersatz verwenden. Ob für den Kaffee oder Tee am Morgen oder auch für den Einsatz in Smoothies, Shakes und Protein-Drinks. Aber auch zum Kuchenbacken oder für die Zubereitung von Pudding ist das Lucuma-Pulver hervorragend geeignet und kann seine heilende und gesunde Wirkung dort ebenfalls entfalten.


Leber und Darm in 30 Tagen reinigen: Detox Shake mit Kapseln amazon icon
Studien belegen die Wirksamkeit dieser Nahrungsergänzung: Kapseln gegen Wechseljahresbeschwerden amazon icon
Täglich alle wichtigen Vitamine für den Körper: Pflanzlicher Vitamin Shake amazon icon

Die Informationen in unseren Artikeln werden nach bestem Wissen und Gewissen unsererseits weitergegeben. Sie sind ausschließlich für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *