Lunge reinigen und säubern

Sind Sie Raucher oder waren es vielleicht eine längere Zeit? Dann werden Sie das drückende Gefühl in Ihrer Brust durchaus kennen. Eine Säuberung der Lunge ist nicht so einfach möglich, denn der Körper reinigt bei jedem Atemzug die Lungenflügel von selbst. Mit ein paar Tricks können Sie jedoch den Prozess etwas beschleunigen.


Rauchen


Wer schon einmal aktiv geraucht hat, kennt das Problem. Die Lunge fühlt sich schwer an, oft sogar prägt der Tag einen mit Kurzatmigkeit oder sogar mit schweren Atembeschwerden und der Arzt kann einem auch nicht wirklich helfen. Wir geben Ihnen mit der Entgiftungskur ein Werkzeug in die Hand, mit dem Sie Ihre Lunge nachweisbar entgiften und reinigen können. Zudem haben wir Ihnen eine Wirkstoff-Empfehlung, welcher Verletzungen und Entzündungen innerhalb der Lunge repariert – Um bis zu 10 Prozent soll sich dadurch angeblich die Lungenleistung steigern und Schäden wie Entzündungen oder Risse heilen, so das Ergebnis einer Studie der National University of Singapore.

3-Tage-Entgiftungskur für Ihre Lunge

1. Die Vorbereitung

1.1 Ganz wichtig ist, dass Sie zwei oder sogar drei Tage vor Beginn der Entgiftungskur keine Milch oder Milchprodukte zu sich nehmen, da sie vom Körper nur langsam verdaut werden und die Entgiftungskur erheblich dadurch stören würde. Bitte beachten Sie, dass die Entgiftungskur lediglich 3 Tage dauert.

1.2 Trinken Sie einen Kräuter-Abführtee vor dem Zubettgehen am Abend vor dem ersten Tag Ihrer Entgiftungskur. Durch den Tee können Sie Giftstoffe aus Ihrem Verdauungssystem schwemmen, welche sonst zu Verstopfung führen können. Ihre Lunge darf während der Entgiftungskur nicht durch irgendwelche Blockaden in Ihrem Körper belastet werden.

2. Die Einnahme von Wirkstoffen zur Entgifung

2.1 Pressen Sie zwei ganze Zitronen aus und geben Sie den Saft in 250-300 ml Wasser. Das Zitronenwasser trinken Sie vor dem Frühstück. Es bereitet Ihren Körper darauf vor, stark alkalisches Essen zu verdauen, welches Ihrer Lunge dabei hilft, sich zu regenerieren.

2.2 Trinken Sie 250-300 ml reinen Karottensaft zwischen Frühstück und Mittagessen. Karottensaft hilft, Ihr Blut während der drei Tage der Entgiftungskur alkalisch zu machen. Das in der Karotte enthaltene Beta-Karotin, das der Körper zu Vitamin A umwandelt, unterstützt Sie ebenfalls ein sauberes und gesundes Atmungssystem zu erhalten.

2.3 Trinken Sie etwa 300 ml Grapefruitsaft zum Frühstück. Wenn Sie Grapefruitsaft nicht so gerne mögen, können Sie ihn mit Mineralwasser verdünnen oder durch Ananassaft ersetzen. Diese Säfte enthalten natürliche Antioxidationsmittel, die Ihr gesundes Atmungssystem fördern.

2.4 Trinken Sie 350 ml kaliumhaltigen Saft zum Mittagessen. Kalium ist ein Element mit reinigenden Eigenschaften, das besonders wirksam ist, wenn Sie es in flüssiger Form zu sich nehmen. Um einen kaliumreichen Saft zuzubereiten sollten Sie Karotten, Sellerie, Spinat, Petersilie und Algen in einen Entsafter geben. Wenn Sie keinen Entsafter haben, können Sie auch einfach 60 ml Noni-Saft in ein Glas mit etwa 240 ml Mineralwasser mischen. Es gibt verschiedene Marken, die Noni anbieten. Es ist wichtig, dass Sie reinen Noni-Saft kaufen.

2.5 Bereiten Sie eine Tasse schleimlösenden Reinigungstee zu und trinken Sie den Tee eine Stunde vor dem Abendessen. Schleimlösender Reiningungstees bestehen aus Hagebutte, Ingwer und Pfefferminze. Diese Pflanzen helfen gegen verstopfte Nasen, Schleimbildung und Verstopfung. Solchen Reinigungstee finden Sie in manchen Supermärkten, im Reformhaus oder in Bioläden.

2.6 Trinken Sie 300 ml reinen Cranberry-Saft vor dem Schlafengehen. Cranberry-Saft hilft gut gegen Bakterien in der Lunge, die Infektionen auslösen können. Außerdem enthält er wirksame Antioxidationsmittel und fördert gesundes Blut und Urin.


3. Pflichtaktivitäten zur Entgiftungskur, um Giftstoffe loszuwerden

3.1 Gehen Sie jeden Tag während der Entgiftungskur für mindestens 20 Minuten in die Sauna. Wenn Sie keine Sauna in deiner Nähe haben, nehmen Sie ein heißes Bad. Es ist wichtig, dass Ihr Körper so viele Giftstoffe wie möglich durch Schwitzen loswird. Ein Saunagang oder ein Bad fördert das Ausschwitzen und ermöglicht der Lunge, der Nasennebenhöhle und der Nase, übermäßigen Schleim loszuwerden.

3.2 Machen Sie jeden Tag einen schnellen Spaziergang. Gehen fördert gesundes Atmen. Konzentrieren Sie sich beim Gehen darauf, immer im gleichen Rhythmus langsam und tief ein- und auszuatmen.

3.3 Geben Sie fünf bis zehn Tropfen Eukalyptusöl in etwa zwei Liter heißes Wasser. Legen Sie ein trockenes Handtuch über den Kopf und inhaliere langsam den Dampf, bis das Wasser nicht mehr heiß ist. Die Eigenschaften des Öls und der Dampf helfen dabei, Schleim zu lösen.

Unser Tipp zur Lungen-Entgiftungskur

Achten Sie darauf, immer reinen Cranberry- oder Karottensaft zu trinken. Meiden Sie Getränke, welche mit Zucker oder anderen Zusatzstoffen versehen sind. Wenn Sie sich während der Spaziergänge, in der Sauna oder beim Baden schwach fühlen, machen Sie eine Pause und trinken Sie ein großes Glas Mineralwasser. Kontaktieren Sie Ihren Arzt oder rufen Sie 112 an, wenn die Symptome nicht besser werden. Sollten Sie Ihre Lunge reinigen wollen, weil Sie eine Erkältung oder eine Infektion der Atemwege haben, dann vermeiden Sie schnellen Spaziergänge und ruhen Sie sich lieber ordentlich aus. Während der Entgiftungskur sollten Sie nicht rauchen. Wenn Sie nicht drei Tage lang mit dem Rauchen aufhören können, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Es gibt verschiedene natürliche Methoden, um das Rauchen zu reduzieren oder ganz damit aufzuhören. Während der Lungenreinigung sollten Sie kein Koffein zu sich nehmen.

Die Lunge reparieren und Entzündungen heilen

Curry und Senf heilt Entzündungen und Risse der Lunge

Offenbar gibt es sehr gute Neuigkeiten für ehemalige Raucher, denn durch den Zigarettenrauch entstandene Lungenschäden sollen laut neuester Studie geheilt werden können. Um bis zu 10 Prozent soll sich dadurch angeblich die Lungenleistung steigern und Schäden wie Entzündungen oder Risse heilen. Was Sie dafür tun müssen? Regelmäßig Curry-Pulver essen. Das kann Ihre Lungenleistung um bis zu zehn Prozent verbessern, so das Ergebnis einer Studie der National University of Singapore.

Die Ursache für den Heilungsprozess laut der Studie: Das im Curry enthaltene Antioxidans Kurkumin. Es repariert Verletzungen und Entzündungen des Lungengewebes. Funktioniert übrigens auch bei Nichtrauchern.

Ein Tipp für alle, die kein Curry mögen: Versuchen Sie es mit Senf. Die Wirkung soll dieselbe sein.

Haben Sie noch Fragen zur Kur oder wollen Ihre Ergebnisse anderen Interessierten beschreiben? Dann würden wir uns sehr über Ihren Kommentar, Ihre Frage oder Ihre Testergebnisse weiter unten in den Kommentaren freuen. Gerne können Sie uns in den Kommentaren auch andere Methoden aufzeigen wie Sie erfolgreich Ihre Lunge gereinigt haben – Denken Sie daran: Andere haben das selbe Problem.

Die Lunge reinigt sich auch selbst

Die Lunge reinigt sich zudem auch selbst. Das Atmungssystem ist so konzipiert, dass bei jedem Atemzug giftige Stoffe, Staub und anderes aus der Lunge herausgepustet wird. Studien zufolge benötigt der Körper etwa 7-10 Jahre, um die Lunge natürlich von den Folgen einer starken Raucherphase selbst zu reinigen. In diesem lehrreichen Youtube-Video wird der Reinigungsvorgang der Lunge von einem Youtuber erklärt.

Fördern kann man diesen natürlichen Vorgang des Körpers mit Joggen. Kurz nachdem Sie mit dem Rauchen aufgehört haben, merken Sie bei den ersten Malen Joggen bereits, dass die Lunge schmerzt. Hören Sie danach auf zu joggen und warten Sie ab. Spätestens jetzt merken Sie die unangenehmen Folgen von aktivem Rauchen.

Ebenfalls eine gute Methode, um den natürlichen Reinigungsvorgang der Lunge zu fördern ist das Verwenden eines Dampfbades oder einer Sauna. Die feuchte Luft dringt in Ihre Lunge ein und fördert genau diesen Vorgang. Vorallem unmittelbar nach dem Joggen fühlt sich etwas Luftfeuchtigkeit in der Lunge wohltuend an.

In diesem Video zeigen wir eine gesunde Lunge und eine Raucherlunge im direkten Vergleich. Wer Raucher ist, den trifft dieses Video wohl am heftigsten und macht nachdenklich. Kleiner Tipp: Wer gerade versucht sich das Rauchen zu entwöhnen, sollte ich das Video am besten immer dann ansehen, wenn das Suchtgefühl wieder auftritt.

Haben Sie wirklich starke Probleme mit Ihren Atemwegen, dann kontaktieren Sie definitiv Ihren Hausarzt und lassen Sie zunächst Ihre Atmung und Ihr Lungenvolumen überprüfen, bevor Sie Reinigungskuren oder eigene Entgiftungsmethoden starten. Wenn Ihnen Treppensteigen starke schmerzen bereiten, sagen Sie es Ihrem Arzt und besprechen Sie Möglichkeiten mit ihm. Sind Sie Raucher? Dann stoppen Sie das Rauchen umgehend – Ihrer Gesundheit zu Liebe.


Leber und Darm in 30 Tagen reinigen: Detox Shake mit Kapseln amazon icon
Studien belegen die Wirksamkeit dieser Nahrungsergänzung: Kapseln gegen Wechseljahresbeschwerden amazon icon
Täglich alle wichtigen Vitamine für den Körper: Pflanzlicher Vitamin Shake amazon icon

Die Informationen in unseren Artikeln werden nach bestem Wissen und Gewissen unsererseits weitergegeben. Sie sind ausschließlich für Interessierte und zur Fortbildung gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

9 Kommentare

  • Hallo, muss ich Zitronen-, Karotten-, Grapefruitsaft usw. an 3 Tagen nehmen oder wie? Finde es etwas missverständlich.

  • […] 2. Lunge reinigen und säubern […]

    • Ich bin starker raucher. aber von der zigarette komme ich so einfach nicht los . jetzt wollte ich anfragen ob Ingwer den teergehalt in der lunge minimiert . welche anderen Produkte könnte ich sonst noch zur entgigzung meines körpers besonders der lunge einsetzen. für eine antwort in kürze wäre ich dankbar und verbleibe bis dahin mit freundlichem gruß Annette wüllner

      • Michael Freitag

        Hallo Frau Wüllner, haben Sie den Meeressalzinhalator schon mal getestet?
        Das hilft gegen das Suchtgefühl und ist auch gut für die Lunge und die Atemwege.
        Hier das Produkt bei Amazon: http://bit.ly/meeressalzinhalator

      • mir hat Hypnose bei der Raucherentwöhnung geholfen.Aber nicht die wie bei den Jahrmärkten sondern das war 1 Tag Schulung bei Herrn Jochen Kaufmann .Steht im Internet.
        Seither habe ich nicht mehr geraucht und auch keine Gelüste mehr.

  • Ersetzt das Trinken der Säfte das Frühstück-, Mittag- und Abendessen? Oder darf man normal wieder essen und trinkt die Säfte zu den Mahlzeiten ???

  • Hallo ich habe COPD rauche seit 8
    .monalen nicht mehr , darf ich diese Reinigung auch machen und hilft es. LG graupner

  • Man sollte dazu vielleicht noch erwähnen, daß nicht nur Zigaretten für Atemwegsprobleme verantwortlich sind, sondern auch Schadstoffe, die sich in der Luft befinden (Abgase von Flugzeugen, Schiffen, Kraftfahrzeugen, Pharma-Industrie, Kohlekraftwerke etc.) und von uns eingeatmet werden.

  • Und wie kann Ich die Lunge vor den radioaktiven Teilchen und den Chemtrailteilchen, die tagtäglich in der Luft sind, schützen?

    Wie kann ich meine Lunge davon reinigen und rein halten?
    Welche natürlichen Mittel und Methoden sind besonders effektiv?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *