darmkrebs
Krankheiten

Unter sogenanntem Darmkrebs (auch bekannt als „kolorektales Karzinom“) versteht man einen bösartigen Tumor des Dickdarms oder des Mastdarms. Darmkrebs gehört zu den häufigsten Krebsarten. Dem Darmkrebs voraus gehen meist „Darmpolypen“, die sich im Laufe von ein paar Jahren im Körper bösartig verändern. Die bis jetzt einzige Heilungsmöglichkeit von Darmkrebs ist ein operativer Eingriff. Da Darmkrebs sehr langsam wächst, kann eine rechtzeitige Erkennung der bösartigen Zellen durch eine Darmspiegelung lebensrettend sein, denn vor allem bei Darmkrebs ist eine frühzeitige Erkennung lebensnotwendig und ist bei frühzeitiger Erkennung vollständig heilbar.

Kamelurin
Fastenkuren

Saudi-arabische Wissenschaftler untersuchen seit Jahren bereits die krebszellenreduzierende Wirkung von Kamelurin. Mit vielversprechenden Ergebnissen. Was die Saudi Gazette im Jahr 2009 veröffentlicht, klingt im ersten Moment nicht gerade glaubwürdig. Darin beschwört ein saudi-arabischer Wissenschaftlerin die Wirksamkeit von Kamelurin für die Krebstherapie, ganz ohne Nebenwirkungen. Aber der verantwortliche Dr. Faten Khorshid ist kein Schwätzer. In jahrelanger Forschungsarbeit hat er und seine Kollegen die Heilwirkung von Kamelurin nachgewiesen.